Mitten im Dorf (Foto rg)

 Ehre sei Gott in der Höhe (Kirchenfenster) (Foto rg)

Abendmahl (Altarbild)

Die Zeit liegt in Gottes Hand! Turmuhr der Kirche (Foto rg)

 Das Gemeindehaus: Begegnung für Alt und Jung (Foto rg)

Kirchengemeinde Apensen

Herzlich willkommen bei der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Apensen.

Aktuelles
 Unsere Kirche im ersten Morgenlicht, Foto rg

Schön, dass Sie auf unsere Internetseite schauen. Wir sind bemüht Ihnen aktuelle Hinweise und Informationen zu geben. Scheuen Sie sich aber auch nicht uns weiterhin direkt anzusprechen.

Hier stellen wir uns vor

Was sucht Ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, er ist auferstanden.

Aktuelles
 Das Osterfenster unserer Kirche, Foto rg

Liebe Gemeinde,
was für eine Begegnung: Da kommen die trauernden Frauen frühmorgens zum Grab. Wohlriechende Öle haben sie dabei. Dann ist der Stein weggewälzt, und den Leib ihres Herrn Jesus finden sie auch nicht. Als sie gerade in Bekümmerung verfallen, erscheinen zwei Männer mit glänzenden Kleidern. Die Trauernden erschrecken und hören die Zwei sagen: Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, er ist auferstanden (Lukas 24,5-6: Monatsspruch April).
„Am dritten Tage auferstanden von den Toten“, wie es im Glaubensbekenntnis heißt. Ostern ist der Ausgangspunkt unseres Glaubens. Gott hält sein Wort. Der Tod behält nicht das letzte Wort. Das Leben siegt. Jesus ist der Sieger. Gott erweckt ihn neu ins Leben.
Dieser Jesus kann aber nur so siegen, weil er vorher so hart gelitten hat. Er ist der verwundete Heiland. Er bringt das Heil in diese Welt, weil er zuvor alles am eigenen Leib und in der eigenen Seele durchlitten hat.
Dieser Jesus ist stark und uneingeschränkt glaubwürdig. Trauernde schöpfen neue Kraft, wenden sich wieder neu dem Leben zu. Erschöpfte und Überarbeitete überdenken ihr Leben und ihre bisherige Schwerpunktsetzung. Verzweifelte finden bei Ihm Halt und Zweifelnde in Ihm einen Fürsprecher.
Der Glaube versetzt Berge. Es beginnt alles so klein damals in Jerusalem. Menschen werden befreit. Sie müssen nicht länger um sich selber kreisen. Jesus nimmt ihnen die Last ihres Lebens ab. Sie machen die Erfahrung, dass Er bei ihnen ist, wenn sie beten, das Abendmahl feiern und alles miteinander teilen, Ängste und Sorgen, Jubel und Freude. Sie spüren, dass Jesus lebt, dass er sich um sie kümmert, dass er sie nie alleine und im Stich lässt.
Ostern ist der Wendepunkt der Geschichte. Der große Glücksfall.

Frohe Ostern wünscht Ihnen
Ihr Christoph Schoon, Pastor in Apensen

Nach über 100 Jahren hat die Kirche ein neues Dach!

Aktuelles
 Die Kirche strahlt im neuen Glanz, Foto rg

Das neue Kirchendach ist fertig!

Wie von den Handwerkern versprochen, ist das neue Kirchendach rechtzeitig zu Ostern und den kommenden Konfirmationen fertig geworden. Unser Dank gilt allen Beteiligten an der Planung und der Ausführung.
Es wurden nicht nur energetische Aspekte berücksichtigt, sondern unsere Dachbewohner wie die Fledermäuse und Mauersegler haben rechtzeitig wieder ein neues Zuhause bekommen. 
Finanziert wird diese dringend notwendige Maßnahme überwiegend durch Mittel der Landeskirche Hannovers. Auch der Kirchenkreis Buxtehude trägt einen großen Anteil. 

7 Wochen ohne - Sind Sie dabei?

7 Wochen ohne
Gottes Zeit feiern, Foto rg 

Die Fastenaktion der evangelischen Kirche 2017 steht unter dem Motto:

Augenblick mal!

Sieben Wochen ohne sofort

Jede der 7 Wochen hat ein Thema dem ein Bibelvers gewidmet ist. 

7 Gottes Zeit feiern (Gen 2,1-4) 


So wurden vollendet Himmel und Erde mit ihrem ganzen Heer. Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte. Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, weil er an ihm ruhte von allen seinen Werken, die Gott geschaffen und gemacht hatte. Dies ist die Geschichte von Himmel und Erde, da sie geschaffen wurden. Es war zu der Zeit, da Gott der HERR Erde und Himmel machte.

Pastor Schoon geht nach Ostfriesland!

Aktuelles
Pastor Schoon freut sich auf Ostfriesland, Foto rg 

Nachdem Pastor Christoph Schoon Ende Januar der Gemeinde seinen Plan kundgetan hatte, sich um eine Pfarrstelle in Ostfriesland zu bewerben, sind inzwischen Tatsachen geschaffen.
Am 12. Februar hielt er in Mittegroßefehn und Timmel seine Antrittspredigt, am folgenden Wochenende konnten die Gemeindemitglieder ihre Stimme abgeben. Wie nicht anders zu erwarten, waren knapp 99 % der fast 500 abgegebenen Stimmen für Pastor Schoon. Ein Ergebnis, das sicher auch die Freude ausdrückt, so schnell einen so kompetenten und über die Maßen engagieren Pastor für diese Gemeinden gefunden zu haben.

Doch wie geht es in Apensen weiter?

Zunächst bleibt uns Pastor Schoon bis Ende April erhalten. Die Ostergottesdienste wird er ebenso mit gestalten wie die nachfolgenden Konfirmationen. Natürlich ist der Kirchenvorstand (KV) auch in Sachen Nachfolge aktiv geworden. Sobald die Fristen für evtl. Widersprüche gegen die Neubesetzung in Ostfriesland verstrichen waren, konnte der KV eine Ausschreibung für die vakante Pfarrstelle Apensen II erstellen und über den Superintendenten an das Landeskirchenamt weiterleiten. Diese Ausschreibung wird am 1. April 2017 auf der Website  freie-pfarrstellen.de für einen oder ggf. zwei Monate freigeschaltet. In der Zeit hoffen wir vom KV, dass sich interessierte Pastorinnen oder Pastore melden werden. Über die Dauer der Vakanz kann daher gegenwärtig nichts Konkretes gesagt werden. Alle bemühen sich aber, diese Zeit bestmöglich zu überbrücken.

„Lebendige Luther-Bibel Apensen“

Aktuelle Bilder
 Bibelabschreiben - alle machen mit (foto rg)

Jetzt geht es los!

Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen, Papier, Bibeltexte, Stifte, ein Musterblatt zur Orientierung sowie Tipps zum Schreiben liegen bereit und wir können beginnen, die neue Luther-Bibel abzuschreiben.
In der Kirche und im Gemeindehaus sind feste Schreibplätze eingerichtet, die zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses oder während der „Offenen Kirche“ genutzt werden können. Wer lieber zu Hause schreibt, kann das natürlich machen. Materialien und weitere Informationen erhalten Sie im Gemeindehaus, bei Monika Bürger (Tel. 04167/6294) und bei Reingard Sieg (Tel. 04161/83844).
Alle sind herzlich eingeladen, sich an diesem einmaligen Projekt zu beteiligen, auch die Schulen, Vereine, Geschäfte und andere Institutionen.
Ob man eine Seite schreibt oder mehrere, kleine Zeichnungen und/oder Ornamente einfügt und seinen Namen hinterlässt oder nicht – das ist jedem freigestellt.
Wir werden Sie in diesem Jahr in den Gemeindebriefen und auf unserer Internetseite http://www.kirchengemeinde-apensen.de/ über Verlauf und Fortschritt des Projektes informieren.

Machen Sie mit.
 

 

Aktuelles

Neuer Soziallotse für die Kirchengemeinde

Aktuelles
Diakonie

Herr Freise ist vertretungsweise der neue Soziallotse für die Kirchengemeinde Apensen, nachdem Frau Neubert-Borgwardt leider weggezogen ist.

Hier erfahren Sie mehr!

Neues aus der Ev.-öffentlichen Bücherei

Es lohnt sich in der Bücherei reinzuschauen. Viele Neuanschaffungen!

Hier erfahren Sie mehr, auch die Termine der "Märchenzeit" in der Bücherei

Babysitter gesucht?

Zwölf Mädchen haben an einem intensiven Babysitterkurs teilgenommen und wurden zertifiziert.

Hier erfahren Sie mehr